G-Wurf von Gondor

Ahnentafel der Welpen

DT: 22.07.2019

WT: 20.09.2019

Wurfgröße: 3,3 (2,0 tot geboren)

Inzucht:

bis in die 5. Generation ohne Inzucht

 

Am 22.07.2019 wurde unsere Uma & Bolle Tochter Dija von Gondor nach dem jungen, lackschwarzen Rüden Quo Vadis von der Teufelskehle belegt. Dija ist eine arbeitsfreudige Hündin bei guter Größe, die immer gut drauf ist. Sie ist immer mit 110% bei der Arbeit, die Grenzen zwischen Genie und Wahnsinn verwischen aber hin und wieder 🤣😉 . Eine Hündin, die in im Hundesport, wie im Alltag einfach Spaß macht. Sie ist wendig und lernt sehr schnell. Dija war die erste Hündin im SV, die über den alternativen Weg zur Zuchtzulassung hätte gekört werden können, WPr auf der WUSV in Meppen, dann ZAP bei Viedodreh, war aber nicht nötig, sie besitzt die Ausbildungskennzeichen IPO1-3, IFH1-2. Sie ist ein Allrounder.

Von Dijas acht Geschwistern sind sechs ausgewertet mit 6x HD normal, 4x ED normal und 2x ED fast normal. Eine Hündin wurde privat und ohne Auswertung geröntgt und vom TA für gesund befunden. Eine Hündin steht in Privathand und wurde nicht geröngt - Klagen gibt es aber auch hier nicht.

Quo Vadis von der Teufelskehle ist ein Pike Sohn und stammt aus der ersten Verbindung von Hailey von der Teufelskehle und Pike del Lupo Nero. Er ist arbeitsfreudig und für sein junges Alter zeigt er sich absolut überzeugend. Er ist ein wesensfester und loyaler Hund, will heißen neutral, aber nicht Everybodys Darling. Fremde interessieren ihn nicht weiter. Quo Vadis zeigt ein bestimmtes und sicheres Deckverhalten und lässt sich da auch nicht die Butter vom Brot nehmen, bleibt aber freundlich. Auf Grund der Qualität des Q-Wurfs von der Teufelskehle folgten noch zwei weitere Würfe in dieser Konstellation, von den 15 Hunden sind 11 schon ausgewertet (10x HD normal, 1x HD fast normal / 9x ED normal, 1x ED fast normal, 1x ED noch zugelassen) Vier Hunde aus dem letzten Wurf werden erst im Oktober 2019 ein Jahr alt.

Quo Vadis hat ein sportliche Größe und blutlich finde ich die Verbindung sehr interessant. Pike Lupo Nero, Jucan von Peroh, Black Jack Schwester Bira, vereint mit Bolle Ja Na Ka, Leon Staatsmacht, Franco ze Zdenkovo dvora Tochter Uma, das verspricht interessant zu werden und wir hoffen gesund! Die Sterne stehen gut und wir sind optimistisch, dass Dija uns einen gesunden und vollen Wurf schenken wird. Die Welpen werden bestimmt ein schönes Temperament haben und die Farben werden ein schönes dunkeles Grau sein oder / und ein schönes schwarz braun, soviel wird schon mal verraten. Vorbestellung werden gerne entgegen genommen. 

 
Joomla templates by a4joomla