Bond von Gondor

geb. am 16. Januar 2014

gest. 26.04.2014

ZW 70 (erwarteter ZW)

HD / ED ???

Mutter: Uma vom Sunnenbrink

Vater: Crok aus der Wallapampa

Working-dog Info hier!

Eigentümer: Dieter Albers 

Am 26.04. war ein schwerer Tag, nach einer Woche hoffen und bangen musste Familie Albers ihren Bond über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Er ist am Karsamstag mit Krämpfe in die Tierklinik in Greven eingeliefert worden. Die scheinbar aus dem Nichts auftauchten. Im Laufe der Woche folgten viele Tests, CTG, Hirnwasser bzw. Rückmarksflüssigkeit wurden untersucht, usw. Alle Untersuchungen auf angeborene Defekte oder Infektionen, Stoffwechselerkrankungen, Vergiftungen blieben ohne Ergebnis. Anatomisch, organisch und auch die Untersuchungen des Liquor und des Blutes haben keinerlei Probleme offen gelegt, alles laut Untersuchungsergebnissen, war normal. Die Ärzte der Klinik standen vor einem Rätsel und konnten sich den Zustand des Welpen nicht erklären. Fakt war jedoch, das es Bond sehr schlecht ging und es einfach keine Diagnose zu seinem Zustand gab. Alle verabreichten Medikamente haben keinerlei Wirkung gezeigt und die Symptome verschlimmerten sich nachhaltig. So das Bond am Samstag Vormittag über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Wir sind sehr bestürzt und traurig und fühlen mit Familie Albers. Besonders unbefriedigend ist die Tatsache, das es keinerlei Diagnose und keine Erklärung für den plötzlichen, dramatisch schlechten Gesundheitszustand von Bond gibt. So bleibt nichts als Trauer und die Gewissheit nicht zu Wissen was diese 180° Drehung ausgelöst hat. Kleiner Kerl, wir werden dich nicht vergessen!♥

Joomla templates by a4joomla