Herbstprüfung OG Horstmar 2013

Pünktlich um 8:30 trafen wir uns um gemeinsam die Prüfung unter den Argusaugen von Werner Rapien mit einem gemeinsamen Frühstück zu beginnen. Heute gingen Uma und ich in der Sparte IPO 3, Any lief ihre erste Prüfung und zwar als Begleithund, Mario mit Neo in der Prüfungsstufe IPO 1 an den Start, sprich alles aus dem Hause Kölking war auf der Prüfung aktiv anwesend!

Die Jüngste zuerst:

Any war sehr gut drauf und nachdem sie vor der Prüfung nochmal eine runde mit Uma rennen durfte war sie "präpariert" für die Ablage. Diese zeigte sie auch sehr routiniert und ordentlich, Leinenführigkeit und Freifolge war eng, aufmerksam und korrekt am Knie der Hundeführerin, also mir. Sitz war auch in Ordnung, allerdings brauchte sie ein zweites Kommando, da ich zu flott los wollte, da dachte sie sie müsste bei Fuss bleiben - nun gut, kleiner Schönheitsfehler. Platz i.O. freudig reingekommen, korrekt vorgesessen und bei Fuß! Super Teil 1. bestanden.

Teil 2. war auch kein Problem, ob Jogger, Autos, Personen, Kinder mit Spielgeräten, andere Hunde oder, oder, oder...sehr souverän gemacht! Auch Werner Rapien fand das und lobt Any und ihren Bruder Aaron, der auch an diesem Tag bestand ausdrücklich und bescheinigte Rebecca und mir eine tolle Ausbildungsarbeit bis dato! - Danke- 

Jetzt Uma:

Uma sucht in der Fährte einfach kurz und schmerzlos - PERFEKT - 100 Punkte V!

In der Unterordnung zeigte Uma eine sehr gute Arbeit, sie ging immer eng und freudig am Fuß und war sehr aufmerksam zur Hundeführerin, sehr arbeitsfreudig, (O-Ton Werner Rapien) Freifolge SG, Sitz auch schön ausgeführt, Platz sehr gut, etwas schräg vorgesessen, Steh hohes Sehr gut, Apportieren ebene Erde etwas flotter zurück, 1m Hürde gut wegen dem Takzieren, Kletterwand sehr gut, Voraus Vorzüglich sie legt sich quasi direkt auf Hörzeichen in Fahrtrichtugn ab, Ablegen ohne Beanstandung Vorzüglich. Blieben heute insgesamt 94 Punkte (SG)

Im Schutzdienst war Uma heute gut drauf, Uma reviert eng und zügig zeigt ein druckvolles und dominantes Verbellen. Sie kommt zwar auf Hörzeichen direkt zur Hundeführerin braucht aber für ein korrektes Fuss ein zweites Hörzeichen, den Weg zur Fluchtvereitlung zeigt sie führig und setzt eine vollen und festen Griff in der Flucht. Sie lässt sauber ab, Bewachung und Wiederangriff sowie das Aus ohne Beanstandung. Der Rückentransport ist sie zu weit vor aber auch der Angriff wird hervorragend abgewehrt. Seitentransport in Ordnung, Teil 1 beendet. Zur Flucht geht sie soweit auch führig mit. Sie holt dann aber zügig und schnell ein. Der Angriff ist wuchtig und auch das Griffverhalten ist voll und fest. Übergangsphase i. O. und auch der Wiederangriff wird druckvoll und dominant gekontert, braucht aber zum Ablassen ein zweites Hörzeichen. Werner Rapien hebt besonders hervor, das Uma den Griff immer wenn noch möglich direkt nach vorne verbessert um immer einen vollen Griff zu haben. Auch der letzte Seitentransport ist in Ordnung. Bleiben heute 92 Punkte sehr gut!

Insgesamt blieben nun 286 Punkte V Lächelnd

Last but not least:

Auch Mario und Neo starteten heute zum ersten Mal in der Fährte, Neo hat aber eher im Kopf das Uma bald heiß wird und verlässt auf dem ersten Schenkel die Fährte um im Grünstreifen nach Umas Hinterlassenschaften zu suchen. Abbruch 5 Punkte, sehr deprimierend, der Kleine muss noch lernen, das hormonelle Befindlichkeiten auf einer Prüfung nichts zu suchen haben.

In der Unterordnung war er aber dann bei der Sache, Freifolge gut, Kehrtwendungen und Winkelgrundstellung enger und korrekter, Sitz i.O., Platz i.O., Apportieren auf ebener Erde etwas zügiger zurück, ebenso bei der Meterhürde und der Kletterwand, Voraus in Ordnung, auch die Ablage in Ordnung. Blieben heute 92 Punkte SG.

Im Schutzdienst ging Neo direkt und drangvoll zum Versteck, bellte druckvoll und eng am Helfer. Ließ sich aber sehr gut mit raus nehmen und zeigte sich auch sehr führig auf dem Weg zur Fluchtvereitelung. Diese vereitelte er sehr gut und bewachte auch sehr dominant und druckvoll.  Der Wiederangriff war auch in Ordnung und nach einem erneuten Aus konnte Mario Neo sehr führig mit zur Langen Flucht nehmen. Die Lange Flucht war i.O. Bewachung i.O., dann sehr führiger Seitentransport zum Richter allerdings brauchte Neo ein Doppelkommando fürs Sitz, bleiben heute 99 Punkte V. Werner Rapien war voll des Lobes und so hatte die Prüfung für Mario noch ein versöhnliches Ende!

Ein ganz besonderes Dankeschön an Timo, Rebecca fürs Fährten legen und hetzen, die uns beim Training immer unter die Arme gegriffen haben, und greifen, auch an alle anderen Teilnehmer, Helfer und Besucher vielen Dank für den schönen Tag.

Alle anderen Ergebnisse hier!

Joomla templates by a4joomla